Sind Ihre Elektrogeräte und E-Installationen sicher?
Der professionelle E-Check schafft Klarheit!

Kundendienst Mitarbeiter beim prüfen eines Sicherungskastens

Die unsachgemäße Installation von Stromleitungen, fehlerhaft angebrachte Bauteile oder defekte Geräte können die Ursache dafür sein, dass Sie im Schadensfall – z.B. beim Brand - auf den Kosten sitzen bleiben. Denn für den Zustand der elektrischen Anlage ist der Eigentümer verantwortlich, auch wenn der Wohnraum privat genutzt wird. Das ist in der VDE-Norm vom Gesetzgeber klar geregelt worden. Gehen Sie daher kein Sicherheitsrisiko ein – machen Sie den E-Check!


Geprüfte Sicherheit mit Siegel vom Elektro-Fachbetrieb –
so sorgen Sie vor und sparen gleichzeitig Energie.

Nur besonders qualifizierte Fachbetriebe – wie Elektro Spick aus Herne – dürfen den E-Check durchführen. Die Mitarbeiter wurden eigens für diese verantwortungsvolle Aufgabe geschult. Mit geübtem Blick und genormten Prüfverfahren werden gefährliche Mängel erkannt, bevor sie Schaden anrichten, zum Beispiel durch Stromschlag, Überlastung oder Überspannung. Besonders kritisch geprüft werden Bereiche, in denen Leitungen und Steckdosen mit Feuchtigkeit und Wasser in Berührung kommen können, also z.B. im Badezimmer, im Waschraum oder der Küche.

Nach einem genau festgelegten Prüfkatalog dokumentiert der E-Check-Experte den ordnungsgemäßen Zustand des Stromkreises und überzeugt sich davon, dass Ihre Elektrogeräte den aktuellen Sicherheitsanforderungen entsprechen. Dazu gibt er Ihnen noch wertvolle Tipps, wie Sie in Ihrem Haus durch den Austausch oder die Modifizierung von elektrischen Geräten oder Bauteilen nachhaltig Energie sparen können. Sie sehen, der E-Check macht aus vielerlei Gründen Sinn.

» Termin vereinbaren » mehr erfahren

TIPP:

Führende Versicherungen gewähren Ihnen Prämienvorteile für E-Check-geprüfte Anlagen in Ihrem Haus. Ein Grund mehr, sich für mehr Sicherheit zu entscheiden.